• Zielgruppen
  • Suche
 

Eröffnungsgang von Ort zu Ort

Andreas Burckhardt

1985–1989 Saxophon-Studium im Studiengang Jazz-Rock-Pop an der Hochschule für Theater und Musik/Hannover, seit 1989 Dozent an der Hochschule für Musik und Theater/Hannover im Studiengang Musikerziehung und Jazz/Rock/Pop; Dozent bei vielen Workshops der Landesarbeitsgemeinschaft Jazz in Niedersachsen; Lehrer für Saxophon an der Städtischen Musikschule Hannover, seit 1992 Dozent für Saxophon an der Universität Hildesheim, 2003 Dozent beim Hamburger Saxophon Workshop, 2004 Dozent beim Flensburger Saxophon Workshop.

Preise und Auszeichnungen

  • 1993 Solo-Preisträger Jazz-Podium Niedersachsen
  • 1995 Preisträger des Jazz-Podiums Niedersachsen als Solist und mit dem Duo Sens-A-Go

Werke

  • seit 1989 - Sens-A-Go – Duo mit der Jazzsängerin Eva-Katrin Schifkowski
  • seit 1992 - „Transito" – Performances und Aufführungen mit Ursula Wagner/Tanz und Burkhard Scheller/Objekte
  • 1996 - Veröffentlichung der Solo-CD "Mosaic"
  • 1997 - Komposition und Aufführung von Theatermusik für das Klecks Theater (Hannover)
  • 1998 - Musik für das Tanzstück „Le Funambule“, aufgeführt vom Grand Ballet Canadienne/Montreal
    Theatermusik („Flusspferde“ und „Richard III“) für das Klecks-Theater Hannover
    Musiker bei "Wechsel der Welten" im Tanztheater im Hof/Hannover
  • 2000 - Mitwirkung beim ARD-Eröffnungsgottesdienst auf der EXPO;
    musikalische Gestaltung der wöchentlichen Talkshow „Lebenszeichen“ im Christuspavillon; „Springwasser“ – Tanzperformance/Transito,
    Musiker bei dem Musical „Sugar“/Landesbühne Hannover;
    Auftritte mit der Rezitatorin Cornelia Kühn-Leitz
  • 2001 - „PurPur“ – Performance mit TänzerInnen und Musikern,
    Solokonzerte in der Evangelischen Akademie Loccum
    Musiker bei der Tanztheater-Produktion "Medusa" mit dem Ensemble `90
    "So nackt, wie man nur kann" - Solomusiker bei der Produktion der Hebebühne/Hannover
  • 2002 - „PurPur“ – Auftrittte im Duo mit der Tänzerin Heidrun Gratzel u.a. bei der Niedersächsischen Grafik-Trienale in Bevern
    Transito – Tanzperformance "Moorschwanken"
    PanGaea - Konzerte mit dem Didgeridoo-Virtuosen Stephen Kent,
    Musiker bei der "Groschenoper" im Schauspielhaus Hannover
  • 2003 - "Jahr der Bibel" – Tournee durch niedersächsische Kirchen mit Musik, Pantomime und Texten
    Gregorianische Gesänge und Saxophon - Konzerte mit der Scola von Bruder Karl Leo Heller
  • 2004 - Churchwalk Goslar - Auftritt mit der Scola
  • 2005 - Auftritte in verschiedenen Kirchen in Norddeutschland und Dänemark
  • 2006 - CD "Fantasia" mit Sax-in-the-city,
    Transito-Tanzperformance "dynamisch-grün"
    Komposition für das Projekt "Objekt-Film-Musik" (OFM) im Römer Pelizaeus Museum Hildesheim,
    Jazz&Mozart Projekt im Duo mit Andreas Bürgel (Piano) beim Musikfestival Seelze
    Aufnahmen mit dem sardinischen Männerchor "Sos Tenores de Garteddi" in Gatelli/Sardinien

Gründungen

  • 1994 Gründung des Vereins Vivid Music & Art Workshop e.V. Veranstalter und Leiter von Saxophon-Workshops in der Toskana Gründung der Didgeridoo-Band „PanGaea"
  • 1996 Gründung der Band "Sangit Family" Fusion von indischer Musik und Jazz
  • 2004 Veranstalter des 1. Hannoverschen Saxophon Workshops für Anfänger
  • 2005 Gründung des deutsch/dänischen Saxophon Quintetts "Sax-in-the-city"