• Zielgruppen
  • Suche
 

Günter Stoklossa

 

 

Abgelegt - Gestrandet

 

 

Durch das Auge der Kamera

 

 

Im meinen künstlerischen Arbeiten erforsche ich die unmittelbare Umgebung,
das Alltägliche, die ‚Individualität der Dinge’. In veränderten Kontexten ergeben
sich neue Beziehungen, bisher Verborgenes tritt hervor.

Die bewusste Wahrnehmung, die intensive Auseinandersetzung mit dem Objekt
führt zu ganz neuen Ansichten und Einsichten. Oft sind es Details, grafische oder
organische Formen, Farbklänge, malerische Fragmente die durch den Sucher
der Kamera herausgehoben eine andere Bedeutung erlangen. Oberflächen
lösen sich auf, verborgene Strukturen werden erkennbar.
Dies mache ich in meinen Arbeiten sichtbar.

Weitere Themen, mit denen ich mich bildnerisch auseinandersetze, sind
Licht und Raum. Durch Licht und Schatten, malerische Eingriffe in eigene
fotografische Vorlagen und deren Anordnung in verschiedenen Ebenen
konstruiere ich neue Räume.Die Fotografie transformiert die entstandenen
räumlichen Situationen zurück in die Fläche.

 

 

 

 

Staub I - HMTH - Staub II

 

 

In der Kreuzkirche